Weiter zum Inhalt
Samstag, 27. Februar 2021

Thomas Knackstedt trifft beim Gassigehen ein ausgewachsenes Pinselohr

Die Luchsin kehrt zur versteckten Beute zurück. Foto: Thomas Knackstedt

 

Delligsen. Eigentlich sollte die Gassirunde am Sonnabendmorgen eine ganz normale werden, doch was Thomas Knackstedt und sein Hund „Arkadi“ dann erlebten, damit hätte der Polizeihauptkommissar nicht gerechnet: In der Feldmark zwischen Delligsen und Grünenplan trafen die beiden auf einen ausgewachsenen Luchs.

Gegen 8.30 Uhr zeigte der anderthalbjährige Harzer Fuchs-Schäferhundmischling an, dass er eine Fährte gewittert hatte. Doch das Tier, das ganz plötzlich aus der Buschreihe auf sie zulief, hielt Knackstedt zunächst für einen Hund. Erst als sich der Luchs seitwärts drehte, erkannte er die Pinselohren und den kurzen Schwanz. Nur etwa einen Meter voneinander blieben Hund und Luchs „Auge in Auge stehen“, erzählt Knackstedt. „Ich war total geflasht.“ (Nora Garben)

Mehr lesen Sie im TAH am 23. Januar 2021

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr