Weiter zum Inhalt
Dienstag, 26. Januar 2021

Trecker auf dem Gut Allersheim fängt Feuer

Der Trecker steht in Flammen. Die Feuerwehr Holzminden löschte den Brand. Fotos: fhm

Allersheim. Um 12.11 Uhr wurde die Feuerwehr Holzminden am Dienstag, 24. November, alarmiert, „Trecker brennt auf dem Hof“ lautete die Alarmmeldung. Nur wenige Minuten später waren 34 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen unter der Führung von Stadtbrandmeister Manfred Stahlmann auf dem Stiftungsgut Allersheim. Zuerst errichtete Stahlmann mit seinen Leuten eine Riegelstellung, um die Scheune vor dem brennenden Trecker zu schützen und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Nur wenige Meter vom Gebäude entfernt stand der knapp zehn Jahre alte Trecker. Zwei Angriffe von zwei Seiten konnten den Brand schnell löschen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, der Rettungsdienst, der ebenfalls vor Ort war, musste nicht eingreifen. Die Polizei, die gleich mit den Untersuchungen zur Brandursache begann, schätzt den Schaden an dem mit zusätzlicher Elektronik ausgestatten Fahrzeug auf etwa 50.000 Euro. Eine Ursache für das Feuer ist zunächst nicht erkennbar, weitere Untersuchungen sollen den Grund ermitteln. Der Trecker war am Morgen noch im Einsatz und stand dann auf dem Platz neben der Scheune. Das Feuer begann nach Aussage von Zeugen im Dach des Treckers und fraß sich dann rasend schnell in das ganze Fahrzeug. (fhm)

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr