Weiter zum Inhalt
Freitag, 27. November 2020

Weihnachtskugeln statt Weihnachtsmarkt in Lüchtringen

Friedel Höke mit den Motiven der Lüchtringer Weihnachtskugeln. Foto: rcl

Lüchtringen. Unter der knorrigen Eiche vor der Alten Schmiede in Lüchtringen auf einem Tischchen steht es, das Miniweihnachtsbäumchen. Der angeheftete Text macht neugierig. Frei nach Loriot verkündet die Handschrift: „ Ein Weihnachtsbaum ohne Lüchtringer Kugel ist möglich – aber nicht vollständig“. Was sich hinter dieser humorvollen Botschaft  versteckt,  erläutern auf einem Ortstermin Friedel Höke und Burkhard Schwiete, zusammen mit den Vorständen der Lüchtringer Vereine, geführt von Andreas Pieres. Nachdem der Weihnachtsmarkt abgesagt wurde standen die Vereine vor der Frage „ wie können wir das kompensieren und wie etwas anderes hinbekommen“, denn ein  völliger Verzicht kam nicht in Frage. Die Idee war, wie im Jahr 2019 begonnen, eine weitere Weihnachtsbaumkugel herstellen zu lassen, mit einem Motiv aus Lüchtrigen. (rcl)

Mehr lesen Sie im TAH vom 20.11.2020.

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr