Weiter zum Inhalt
Samstag, 24. Juli 2021

Wildkräuterführung für Gehörlose und Hörende in Neuhaus im Solling

Wildkräuter sind schön, duftend, heilsam. Foto: Theresa Albracht

Neuhaus. Viele Gehörlose nutzen die Gebärdensprache, um mit ihrer Umwelt zu kommunizieren. Speziell für alle Menschen, deren Gehörsinn eingeschränkt ist, bietet das Forstamt Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten am Sonntag, 27. Juni, eine Wildkräuterführung an, die von der Gebärdensprachdolmetscherin Christiane Döring begleitet wird. Während Försterin Theresa Albracht den Teilnehmenden einen Einblick in die Welt der wilden Kräuter gibt, übersetzt Christiane Döring simultan mittels Handzeichen und Mimik. Die Bestimmungsübungen sind gespickt mit kleinen Geschichten aus dem Aberglauben und der Mythologie sowie der ein oder anderen kulinarischen Verwendung. Anmeldungen für die Führung sind erforderlich und werden unter der Mailadresse christine.helms@web.de entgegengenommen. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr