Zum Inhaltsbereich springen
Montag, 16. Januar 2017




Kaczynski will mit Merkel Tacheles reden

Der Chef der polnischen rechtsnationalen Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, will bei dem für Anfang Februar vorgesehenen Polenbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kein Blatt vor den Mund nehmen. In einem am Montag von Radio Szczecin ausgestrahlten Interview sagte Kaczynski, er...

Prozess gegen zwei Flüchtlinge wegen Feuers in Düsseldorfer Messehalle begonnen

Ein halbes Jahr nach dem Großfeuer in einer Düsseldorfer Behelfsunterkunft hat am Montag der Prozess gegen zwei Flüchtlinge begonnen. Die beiden Ex-Bewohner der als Unterkunft genutzten Messehalle müssen sich wegen Brandstiftung beziehungsweise Beihilfe zu dieser Straftat verantworten. Der aus...

Trump sorgt mit Attacken auf Nato und EU für Irritationen

Wenige Tage vor seinem Amtsantritt hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Nato und die EU attackiert und damit für Irritationen in Berlin und Brüssel gesorgt. Die Militärallianz sei "obsolet", sagte Trump der "Bild"-Zeitung vom Montag. Zugleich bezeichnete er den Brexit als "großartige...

Nordirland stellt sich auf vorgezogene Neuwahlen ein

Angesichts eines unüberbrückbar erscheinenden Zerwürfnisses zwischen den bislang regierenden Kräften haben sich in Nordirland am Montag die Anzeichen für baldige Neuwahlen verdichtet. Der britische Nordirland-Minister James Brokenshire sagte der BBC, die katholisch-republikanische Sinn-Fein-Partei...

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier rechnet mit NPD-Verbot

Der Innenminister vom Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU), geht davon aus, dass die rechtsextreme NPD am Dienstag vom Bundesverfassungsgericht verboten wird. "Ich vertraue auf Karlsruhe", sagte Caffier den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland vom Montag. Die NPD sei vielerorts...

Umstrittener Baustaatssekretär Holm verbindet Rücktritt mit heftigen Vorwürfen

Nach wochenlangen Auseinandersetzungen in der rot-rot-grünen Berliner Regierung hat der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittene Baustaatssekretär Andrej Holm seinen Rücktritt erklärt. Er ziehe "eine Reißleine", teilte der von der Linkspartei berufene Stadtentwicklungsexperte am Montag mit....

Linke-Politiker Hahn: "Amri hätte aus dem Verkehr gezogen werden können"

Mit den vielen offenen Fragen im Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters von Berlin, Anis Amri, hat sich am Mittwoch erstmals der Bundestag befasst. Wie aus einer im Auftrag von Innen- und Justizministerium erarbeiteten Chronologie hervorgeht, war der Tunesier seit November 2015 regelmäßig im Visier...

Treffer 1 bis 7 von 39
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-39 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden