Weiter zum Inhalt
Dienstag, 01. Dezember 2020

Aus aller Welt – Politik

Polizei bei "Querdenken"-Demo in Leipzig - (AFP/Archiv / STRINGER / AFP )

Politiker von Linken, FDP und Grünen haben davor gewarnt, die Gefährlichkeit der "Querdenken"-Bewegung zu unterschätzen. Der Verfassungsschutz habe in den vergangenen sechs Monaten "deren Gewaltpotenzial gefährlich ignoriert", sagte Renner zu AFP.

Artikel lesen
Bundespräsident Steinmeier - (POOL/AFP/Archiv / AXEL SCHMIDT / POOL )

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einer Adventsbotschaft Hoffnung auf die Überwindung der Corona-Krise gemacht. Wie Steinmeier rief auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Geduld auf.

Artikel lesen
Demonstranten in London - (AFP / Tolga Akmen / AFP )

Trotz erster Lockerungen wächst in Europa der Protest gegen die Corona-Maßnahmen: In London, Lüttich und in den französischen Wintersportorten kam es zu Demonstrationen.

Artikel lesen
Betende am Sarg des toten Wissenschaftlers - (IRANIAN DEFENCE MINISTRY/AFP / - / IRANIAN DEFENCE MINISTRY )

Die Vereinten Nationen, Deutschland und Großbritannien haben nach dem tödlichen Anschlag auf einen hochrangigen iranischen Atomwissenschaftler vor einer Eskalation im Nahen Osten gewarnt. Ein UN-Sprecher mahnte am Samstag alle Seiten zur Zurückhaltung.

Artikel lesen
Eine Demonstrantin trägt eine Flagge als Symbol für den Protest - (AFP/Archiv / STRINGER / AFP )

Bei den wöchentlichen Protesten in Belarus gegen den autoritär regierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko haben die Demonstranten ihre Taktik geändert. Statt einer einzigen Großdemonstration meldeten lokale Medien etwa 20 Kundgebungen in ganz Minsk.

Artikel lesen
Der Musikproduzent Michel Zecler wirft den Polizisten Gewalt und Rassismus vor - (AFP/Archiv / Aurore MESENGE / AFP )

Nach dem brutalen Polizeieinsatz gegen einen schwarzen Musikproduzenten in Paris sind die vier beteiligten Polizisten einem Richter vorgeführt worden. Nach Angaben aus französischen Justizkreisen erschienen die vier Männer am Sonntagvormittag vor Gericht.

Artikel lesen
CDU-Chefin AKK - (AFP/Archiv / John MACDOUGALL / AFP )

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat die Grünen aufgefordert, sich eindeutig von "radikalen" Kräften abzugrenzen. In einer digitalen Rede sprach Kramp-Karrenbauer den Grünen den Anspruch ab, eine bürgerliche Partei zu sein.

Artikel lesen
AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland - (AFP / Ina FASSBENDER / AFP )

AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland hat sich am Sonntag wegen gesundheitlicher Probleme in ärztliche Behandlung begeben. Er konnte somit nicht am zweiten Tag des Bundesparteitags teilnehmen.

Artikel lesen

Massenproteste gegen Polizeigewalt in Frankreich

Proteste in Paris - (AFP / THOMAS COEX / AFP )

In Frankreich sind mehr als hunderttausend Menschen gegen Polizeigewalt und für die Pressefreiheit auf die Straße gegangen. Wie das Innenministerium mitteilte, beteiligten sich am Samstag 133.000 Menschen an Demonstrationen in rund 70 Städten.

Artikel lesen
Die Fangrechte für EU-Fischer sind ein großer Streitpunkt in den Post-Brexit-Gesprächen - (AFP/Archiv / Fred TANNEAU / AFP )

Mit dem Streitthema Fischerei haben Großbritannien und die EU ihre Verhandlungen über ein Handelsabkommen nach dem Brexit fortgesetzt. Die Fangrechte für EU-Fischer in britischen Gewässern seien ein noch ungeklärter "großer Streitpunkt", sagte der britische Außenminister Raab.

Artikel lesen

Aus aller Welt – Politik

Polizei bei "Querdenken"-Demo in Leipzig - (AFP/Archiv / STRINGER / AFP )

Politiker von Linken, FDP und Grünen haben davor gewarnt, die Gefährlichkeit der "Querdenken"-Bewegung zu unterschätzen. Der Verfassungsschutz habe in den vergangenen sechs Monaten "deren Gewaltpotenzial gefährlich ignoriert", sagte Renner zu AFP.

Artikel lesen
Bundespräsident Steinmeier - (POOL/AFP/Archiv / AXEL SCHMIDT / POOL )

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einer Adventsbotschaft Hoffnung auf die Überwindung der Corona-Krise gemacht. Wie Steinmeier rief auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Geduld auf.

Artikel lesen
Demonstranten in London - (AFP / Tolga Akmen / AFP )

Trotz erster Lockerungen wächst in Europa der Protest gegen die Corona-Maßnahmen: In London, Lüttich und in den französischen Wintersportorten kam es zu Demonstrationen.

Artikel lesen
Betende am Sarg des toten Wissenschaftlers - (IRANIAN DEFENCE MINISTRY/AFP / - / IRANIAN DEFENCE MINISTRY )

Die Vereinten Nationen, Deutschland und Großbritannien haben nach dem tödlichen Anschlag auf einen hochrangigen iranischen Atomwissenschaftler vor einer Eskalation im Nahen Osten gewarnt. Ein UN-Sprecher mahnte am Samstag alle Seiten zur Zurückhaltung.

Artikel lesen
Eine Demonstrantin trägt eine Flagge als Symbol für den Protest - (AFP/Archiv / STRINGER / AFP )

Bei den wöchentlichen Protesten in Belarus gegen den autoritär regierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko haben die Demonstranten ihre Taktik geändert. Statt einer einzigen Großdemonstration meldeten lokale Medien etwa 20 Kundgebungen in ganz Minsk.

Artikel lesen
Der Musikproduzent Michel Zecler wirft den Polizisten Gewalt und Rassismus vor - (AFP/Archiv / Aurore MESENGE / AFP )

Nach dem brutalen Polizeieinsatz gegen einen schwarzen Musikproduzenten in Paris sind die vier beteiligten Polizisten einem Richter vorgeführt worden. Nach Angaben aus französischen Justizkreisen erschienen die vier Männer am Sonntagvormittag vor Gericht.

Artikel lesen
CDU-Chefin AKK - (AFP/Archiv / John MACDOUGALL / AFP )

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat die Grünen aufgefordert, sich eindeutig von "radikalen" Kräften abzugrenzen. In einer digitalen Rede sprach Kramp-Karrenbauer den Grünen den Anspruch ab, eine bürgerliche Partei zu sein.

Artikel lesen
AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland - (AFP / Ina FASSBENDER / AFP )

AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland hat sich am Sonntag wegen gesundheitlicher Probleme in ärztliche Behandlung begeben. Er konnte somit nicht am zweiten Tag des Bundesparteitags teilnehmen.

Artikel lesen

Massenproteste gegen Polizeigewalt in Frankreich

Proteste in Paris - (AFP / THOMAS COEX / AFP )

In Frankreich sind mehr als hunderttausend Menschen gegen Polizeigewalt und für die Pressefreiheit auf die Straße gegangen. Wie das Innenministerium mitteilte, beteiligten sich am Samstag 133.000 Menschen an Demonstrationen in rund 70 Städten.

Artikel lesen
Die Fangrechte für EU-Fischer sind ein großer Streitpunkt in den Post-Brexit-Gesprächen - (AFP/Archiv / Fred TANNEAU / AFP )

Mit dem Streitthema Fischerei haben Großbritannien und die EU ihre Verhandlungen über ein Handelsabkommen nach dem Brexit fortgesetzt. Die Fangrechte für EU-Fischer in britischen Gewässern seien ein noch ungeklärter "großer Streitpunkt", sagte der britische Außenminister Raab.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr