Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 24. Februar 2021

Aus aller Welt – Politik

Das Restaurant "Schalom" in Chemnitz wurd 2018 angegriffen. - (AFP/Archiv / John MACDOUGALL / AFP )

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus hat in Sachsen zwischen 2014 und 2019 insgesamt 712 antisemitische Vorfälle erfasst. Mehr als die Hälfte dieser Vorfälle ereignete sich in den drei Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz.

Artikel lesen
Der Anwalt Khin Maung Zaw - (AFP/Archiv / STR / AFP )

Der Anwalt von Myanmars abgesetzter De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi sieht das Land im Kampf um die Demokratie an einem entscheidenden Punkt. Er warnte vor einer jahrzehntelangen Militärherrschaft.

Artikel lesen
Großplastik von Jacques Tilly - (AFP / Ina Fassbender / AFP )

Zum Start der digitalen Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz hat es bundesweite Protestaktionen mit einem Schwerpunkt in Köln gegeben. Vor dem Kölner Dom wird drei Tage lang die Großplastik "Der Eichelbischof" aus Düsseldorf ausgestellt.

Artikel lesen
Corona-Testststation in Stuttgarter Kirche - (AFP / THOMAS KIENZLE / AFP )

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wegen der Verschiebung der kostenlosen Corona-Schnelltests  "schwerwiegendes Versagen" vorgeworfen.

Artikel lesen
Journalisten in der Bundespressekonferenz in Berlin - (POOL/AFP/Archiv / HANNIBAL HANSCHKE / POOL )

Der Deutsche Presserat hat im vorigen Jahr so viele Beschwerden erhalten wie nie zuvor. Ihre Zahl verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr beinahe von 2175 auf 4081, wie die Organisation der Print- und Onlinemedien in Berlin erklärte.

Artikel lesen
Papst Franziskus - (AFP/Archiv / Vincenzo PINTO / AFP )

Papst Franziskus hat der vom Streit um den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki belasteten Deutschen Bischofskonferenz eine Aufforderung zur Vergebung geschickt.

Artikel lesen
Solidaritätsdemo für jemenitische Juden, deren Kinder entführt wurden - (AFP/Archiv / GALI TIBBON / AFP )

Israel will einen besonders schmerzlichen Teil seiner Geschichte aufarbeiten: Familien, deren kleine Kinder nach der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 gestohlen und an Adoptiveltern übergeben wurden, sollen staatliche Entschädigungen erhalten.

Artikel lesen
Beschädigtes Atomkraftwerk in Fukushima - (AFP/Archiv / Philip FONG / AFP )

Zehn Jahre nach dem Reaktorunglück im japanischen Fukushima sieht das Bundesamt für Strahlenschutz dies als wichtige Wegmarke auch für Deutschland. Es sei deutlich geworden, dass Atomkraft ein hohes Risiko darstellt.

Artikel lesen
Wissenschaftler am Heimholtz-Zentrum in Braunschweig - (AFP/Archiv / JENS SCHLUETER / AFP )

In Deutschland haben Unternehmen, Hochschulen und andere Wissenschaftseinrichtungen 2019 in etwa 109,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Das entsprach einem Anteil von 3,2 Prozent am Bruttoinlandsprodukt.

Artikel lesen
50-Euro-Scheine - (AFP/Archiv / Philippe HUGUEN / AFP )

Rechtsanwälte und Notare müssen verdächtige Immobilientransaktionen melden. Die neue Verordnung im Geldwäschegesetz sei mit ihrer Verschwiegensheitspflicht vereinbar, entschied das Berliner Verwaltungsgericht.

Artikel lesen

Aus aller Welt – Politik

Das Restaurant "Schalom" in Chemnitz wurd 2018 angegriffen. - (AFP/Archiv / John MACDOUGALL / AFP )

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus hat in Sachsen zwischen 2014 und 2019 insgesamt 712 antisemitische Vorfälle erfasst. Mehr als die Hälfte dieser Vorfälle ereignete sich in den drei Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz.

Artikel lesen
Der Anwalt Khin Maung Zaw - (AFP/Archiv / STR / AFP )

Der Anwalt von Myanmars abgesetzter De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi sieht das Land im Kampf um die Demokratie an einem entscheidenden Punkt. Er warnte vor einer jahrzehntelangen Militärherrschaft.

Artikel lesen
Großplastik von Jacques Tilly - (AFP / Ina Fassbender / AFP )

Zum Start der digitalen Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz hat es bundesweite Protestaktionen mit einem Schwerpunkt in Köln gegeben. Vor dem Kölner Dom wird drei Tage lang die Großplastik "Der Eichelbischof" aus Düsseldorf ausgestellt.

Artikel lesen
Corona-Testststation in Stuttgarter Kirche - (AFP / THOMAS KIENZLE / AFP )

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wegen der Verschiebung der kostenlosen Corona-Schnelltests  "schwerwiegendes Versagen" vorgeworfen.

Artikel lesen
Journalisten in der Bundespressekonferenz in Berlin - (POOL/AFP/Archiv / HANNIBAL HANSCHKE / POOL )

Der Deutsche Presserat hat im vorigen Jahr so viele Beschwerden erhalten wie nie zuvor. Ihre Zahl verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr beinahe von 2175 auf 4081, wie die Organisation der Print- und Onlinemedien in Berlin erklärte.

Artikel lesen
Papst Franziskus - (AFP/Archiv / Vincenzo PINTO / AFP )

Papst Franziskus hat der vom Streit um den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki belasteten Deutschen Bischofskonferenz eine Aufforderung zur Vergebung geschickt.

Artikel lesen
Solidaritätsdemo für jemenitische Juden, deren Kinder entführt wurden - (AFP/Archiv / GALI TIBBON / AFP )

Israel will einen besonders schmerzlichen Teil seiner Geschichte aufarbeiten: Familien, deren kleine Kinder nach der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 gestohlen und an Adoptiveltern übergeben wurden, sollen staatliche Entschädigungen erhalten.

Artikel lesen
Beschädigtes Atomkraftwerk in Fukushima - (AFP/Archiv / Philip FONG / AFP )

Zehn Jahre nach dem Reaktorunglück im japanischen Fukushima sieht das Bundesamt für Strahlenschutz dies als wichtige Wegmarke auch für Deutschland. Es sei deutlich geworden, dass Atomkraft ein hohes Risiko darstellt.

Artikel lesen
Wissenschaftler am Heimholtz-Zentrum in Braunschweig - (AFP/Archiv / JENS SCHLUETER / AFP )

In Deutschland haben Unternehmen, Hochschulen und andere Wissenschaftseinrichtungen 2019 in etwa 109,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Das entsprach einem Anteil von 3,2 Prozent am Bruttoinlandsprodukt.

Artikel lesen
50-Euro-Scheine - (AFP/Archiv / Philippe HUGUEN / AFP )

Rechtsanwälte und Notare müssen verdächtige Immobilientransaktionen melden. Die neue Verordnung im Geldwäschegesetz sei mit ihrer Verschwiegensheitspflicht vereinbar, entschied das Berliner Verwaltungsgericht.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr