Zum Inhaltsbereich springen
Dienstag, 22. August 2017

Neue wissenschaftliche Rückenstudie im Sport- und Therapiezentrum „PuR Vital“

Jeder kennt es, hat es oder hatte es zumindest schon einmal. Die Rede ist von der Volkskrankheit der Rückenschmerzen. Kaum eine andere Körperregion versetzt mehr Personen in leidige Schmerzen als der Rücken. Die Ursache dieser Schmerzen ist allerdings unterschiedlich und hoch umstritten. Im Rahmen einer neuen Rückenstudie, welche im Sport- und Therapiezentrum „PuR Vital“ in Stadtoldendorf stattfindet, wird man nun der These „Bewegen statt Schonen“ nachgehen, die Prof. Dr. Klaus Baum aufstellt. „Schonung ist bei Rückenschmerzen meist der falsche Weg. Der Grund dafür ist leicht nachvollziehbar, weil viele Rückenschmerzen durch langes Sitzen, Bewegungsmangel und einseitige Tätigkeiten entstehen. Eine zusätzliche Schonung würde daher langfristig nur Öl ins Feuer gießen und die Rückenschmerzen fördern“,
sagte Prof. Dr. Baum.

Den allseits ersehnten Heilungsprozess muss man also mit einer Anti-Schmerz-Strategie begegnen, weshalb eine deutschlandweite Rückenstudie durchgeführt wird, in der man analysiert, ob gezielte Bewegungen zur Schmerzlinderung führen.

Im „PuR Vital“ besteht demnächst die Chance an dieser Studie teilzunehmen, um die lästigen Rückenschmerzen loszuwerden und den Wissensstand über Rückenschmerzen zu verbessern. Dazu wird ein effektives achtwöchiges Trainingskonzept nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit hochmodernen Trainingsgeräten durchgeführt. Während dieser Trainingszeit, die zweimal wöchentlich sein wird, werden sämtliche Teilnehmer stets von professionell ausgebildeten Physiotherapeuten begleitet. Außerdem wird mit der Teilnahme an der Studie letztlich nicht nur aktiv die Rückengesundheit unterstützt, sondern auch ein wichtiger Beitrag für die zukünftige Wissenschaft geleistet.

Weitere Infos, wie man dem Teufelskreis der Rückenschmerzen entkommt, und die Anmeldemöglichkeiten sind unter 05532/9832512 beim Sport- und Therapiezentrum „PuR Vital“ Stadtoldendorf erhältlich.

zurück

nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden