Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 28. Januar 2021

Nachrichten aus aller Welt

Verbraucher im Supermarkt - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Kleinere Osterhasen und geschrumpfte Minisalamis - Verbraucherschützer suchen erneut die "Mogelpackung des Jahres": Seit Mittwoch können Verbraucher auf der Seite umfrage.vzhh.de auswählen, welches Produkt sie für eine besondere Täuschung halten.

Artikel lesen
WeChat-Logo - (AFP/Archiv / Lionel BONAVENTURE / AFP )

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit nimmt US-Präsident Donald Trump erneut Apps aus China ins Visier und schürt damit weitere Spannungen mit der Volksrepublik.

Artikel lesen
Intensivstation der Universitätsklinik Aachen - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

In Deutschland sind innerhalb eines Tages 21.237 Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet worden. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts wurden zudem weitere 1019 Todesopfer der Pandemie registriert.

Artikel lesen
Eine Ampulle mit Corona-Impfstoff - (AFP/Archiv / JACK GUEZ / AFP )

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am Mittwoch mit den zuständigen Fachministern darüber beraten, wie mehr Impfstoff gegen das Coronavirus produziert werden kann.

Artikel lesen
Dosen des Moderna-Impfstoffes - (AFP/Archiv / Joseph Prezioso / AFP )

Die europäische Arzneimittel-Agentur EMA entscheidet voraussichtlich am Mittwoch über eine Zulassung des Corona-Impfstoffs des US-Konzerns Moderna. Die Behörde hatte das Verfahren auf Druck der EU-Länder bereits deutlich beschleunigt.

Artikel lesen
Corona-Teststation in Los Angeles - (AFP / Frederic J. BROWN / AFP )

Zahl der täglich verzeichneten Todesopfer der Corona-Pandemie in den USA hat einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität wurden binnen 24 Stunden weitere 3936 Verstorbene gezählt.

Artikel lesen
Michael Gove - (UK PARLIAMENT/AFP/Archiv / JESSICA TAYLOR / UK PARLIAMENT )

Der erneute harte Lockdown in England wegen der rasant steigenden Corona-Neuinfektionen könnte möglicherweise noch bis März andauern. Vor dem Land lägen "sehr, sehr schwierige Wochen", sagte Staatssekretär Gove.

Artikel lesen
Mehrere Länder prüfen eine zeitliche Streckung der Impfstoffgabe - (AFP/Archiv / Lindsey Parnaby / AFP )

Impfexperten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) halten eine Vergrößerung des zeitlichen Abstands zwischen den für eine Immunisierung gegen das Coronavirus notwendigen zwei Dosen des Biontech-Pfizer-Vakzins in Ausnahmefällen für vertretbar.

Artikel lesen
Geschlossenes Geschäft in Köln - (AFP / Ina FASSBENDER / AFP )

Bund und Länder planen offenbar eine Verschärfung der geltenden Kontaktbeschränkungen. Private Treffen sollten nur noch mit einer einzelnen Person außerhalb des eigenen Hausstandes möglich sein, heißt es in der Beschlussvorlage für die Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den…

Artikel lesen

Die Corona-Warnapp wird nach einer Studie vor allem von Menschen aus einer Risikogruppe und von jüngeren Menschen genutzt.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr