Donnerstag, 13. August 2020

Aus aller Welt – Medizin / Gesundheit

Donnerstag, 13. August 2020

Spahn ruft zu schneller Behebung von Panne bei Corona-Tests auf

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU)
Nach der schweren Panne mit Corona-Tests in Bayern hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dazu aufgerufen, den Fehler nun rasch zu beheben. Zahlreiche - auch positive - Ergebnisse wurden den Betroffenen nicht mitgeteilt. - (POOL/AFP/Archiv / POOL )

Nach der schweren Panne bei der Übermittlung der Ergebnisse von Corona-Tests in Bayern hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dazu aufgerufen, den Fehler nun rasch zu beheben. "Ministerpräsident Markus Söder hat ja selbst...Artikel lesen

Donnerstag, 13. August 2020

Rückkehr zum normalen Schulunterricht in der Türkei verschoben

Kinder in Ankara
In der Türkei ist der Beginn des normalen Schul- und Universitätsbetriebs nach den Sommerferien um mindestens drei Wochen verschoben worden. Frühestens ab 21. September sollen wieder Unterricht und Kurse vor Ort stattfinden. - (AFP/Archiv / AFP )

In der Türkei ist der Beginn des normalen Schul- und Universitätsbetriebs nach den Sommerferien um mindestens drei Wochen verschoben worden. Erziehungsminister Ziya Selcuk sagte am Mittwoch in Ankara, zwar werde das neue...Artikel lesen

Mittwoch, 12. August 2020

US-Gesundheitsminister äußert Bedenken über russischen Corona-Impfstoff

US-Gesundheitsminister Alex Azar in Taiwan
US-Gesundheitsminister Alex Azar hat Bedenken angesichts der Zulassung eines Corona-Impfstoffs in Russland geäußert - der ersten solchen Zulassung weltweit. Die Impfstoffentwicklung sei "kein Wettrennen", sagte Azar bei einem Besuch in Taipeh. - (POOL/AFP/Archiv / POOL )

US-Gesundheitsminister Alex Azar hat Bedenken angesichts der Zulassung eines Corona-Impfstoffs in Russland geäußert - der ersten solchen Zulassung weltweit. "Es ist wichtig, dass wir sichere und effektive Impfstoffe bereitstellen...Artikel lesen

Mittwoch, 12. August 2020

China lockert Corona-Einreisebestimmungen für 36 europäische Staaten

Passagiere mit Masken im Flughafen Wuhan-Tianhe
China hat die Corona-Einreisebestimmungen für 36 europäische Staaten gelockert, darunter Deutschland, Frankreich und Großbritannien. - (AFP/Archiv / AFP )

China hat die Corona-Einreisebestimmungen für 36 europäische Staaten gelockert, darunter Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Wer eine Aufenthaltsgenehmigung für die Volksrepublik besitzt, kann sich auch ohne...Artikel lesen

Mittwoch, 12. August 2020

Ärztepräsident gegen Schulschließungen bei einzelnen Corona-Fällen

Schülerin mit Mundschutz in einem Klassenzimmer
Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat sich dagegen ausgesprochen, im Fall von vereinzelten Coronavirus-Infektionen ganze Schulen zu schließen. Es reiche, wenn einzelne Klassen oder Kurse zu Hause bleiben, sagte er der "Rheinischen Post". - (AFP/Archiv / AFP )

Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat sich dagegen ausgesprochen, im Fall von vereinzelten Coronavirus-Infektionen ganze Schulen zu schließen. Wenn ein Corona-Fall auftauche, "muss nicht direkt die Schule für 14 Tage geschlossen...Artikel lesen

Mittwoch, 12. August 2020

WHO reagiert zurückhaltend auf Zulassung von Corona-Impfstoff in Russland

Offizielles Foto des neuen Impfstoffs
Die Weltgesundheitsorganisation hat zurückhaltend auf die weltweit erste Zulassung eines Corona-Impfstoffs in Russland reagiert. Bei Zulassung aller Impfstoffe müsse deren Sicherheit und Wirksamkeit "rigoros" überprüft werden, sagte ein WHO-Sprecher. - (Russian Direct Investment Fund/AFP / Russian Direct Investment Fund )

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat zurückhaltend auf die weltweit erste Zulassung eines Corona-Impfstoffs in Russland reagiert. Die WHO stehe in engem Kontakt mit den russischen Gesundheitsbehörden und diskutiere mit ihnen...Artikel lesen

Dienstag, 11. August 2020

WHO empfiehlt wegen Corona-Pandemie Verschiebung nicht dringender Zahnbehandlungen

Zahnarztbehandlung in Zeiten von Corona
Um einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vorzubeugen, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Verzicht auf Zahnarztbesuche aufgerufen, die der reinen Vorsorge dienen. - (AFP / AFP )

Um einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vorzubeugen, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Verzicht auf Zahnarztbesuche aufgerufen, die der reinen Vorsorge dienen. In am Dienstag veröffentlichten...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 71

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr