Montag, 21. Oktober 2019

Aus aller Welt – Politik

Montag, 21. Oktober 2019

Historische Zugewinne für grüne Parteien bei Parlamentswahl in der Schweiz

Parlamentswahl in der Schweiz
Bei der Parlamentswahl in der Schweiz hat die rechtsgerichtete Schweizerische Volkspartei (SVP) als stärkste Kraft einen Dämpfer hinnehmen müssen, während die beiden grünen Parteien deutliche Gewinne erzielten. - (AFP/Archiv / AFP )

Bei der Parlamentswahl in der Schweiz haben dir grünen Parteien ein historisch gutes Ergebnis eingefahren. Die linksgerichteten Grünen legten bei der Nationalratswahl am Sonntag laut offiziellem Wahlergebnis um rund sechs Punkte...Artikel lesen

Montag, 21. Oktober 2019

Nordmazedonien hält Mitte April Neuwahlen ab

Regierungschef Zaev
Nach der Blockade von Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien beim EU-Gipfel finden in dem Balkanland im April vorgezogene Neuwahlen statt. Das kündigte Regierungschef Zaev nach einem Treffen mit Präsident Pendarovski an. - (AFP / AFP )

Nach der Blockade von Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien beim EU-Gipfel finden in dem Balkanland im April vorgezogene Neuwahlen statt. Das kündigte Regierungschef Zoran Zaev am Sonntagabend nach einem Treffen mit Präsident...Artikel lesen

Montag, 21. Oktober 2019

Europa-Staatsminister Roth offen für kurze Brexit-Verlängerung

Europa-Staatsminister Roth
Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) hat sich grundsätzlich offen für eine kurze Brexit-Verlängerung gezeigt. Nötig sei aber ein "klarer politischer Fahrplan" der Regierung in London. - (AFP/Archiv / AFP )

Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) hat sich grundsätzlich offen für eine Brexit-Verlängerung gezeigt. "An einer kurzen Verlängerung der Brexit-Frist sollte es aus meiner Sicht nicht scheitern, wenn sie mit einem klaren...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Thüringens CDU-Spitzenkandidat Mohring erhält erneut Morddrohung

Der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring
Thüringens CDU-Spitzenkandidat Mohring hat nach eigenen Angaben erneut eine Morddrohung erhalten. Rechtsextremisten hätten ihn unter Androhung von Gewalt aufgefordert, seinen Wahlkampf einzustellen, sagte Mohring in einer Videobotschaft. - (dpa/dpa/picture-alliance / dpa )

Thüringens CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring hat nach eigenen Angaben erneut eine Morddrohung erhalten. "Bis heute Mittag um 12.00 sollte ich meinen Wahlkampf einstellen. Das haben Rechtsextremisten von mir gefordert in einer...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Ausgangssperre in Chiles Hauptstadt Santiago nach Unruhen verlängert

Demonstranten und Soldaten in Santiago de Chile
Angesichts der anhaltenden Unruhen in Chile haben die Behörden am Sonntag erneut eine Ausgangssperre für die Hauptstadt Santiago de Chile verhängt. Das Auswärtige Amt in Berlin rief Chile-Reisende zu besonderer Vorsicht auf. - (AFP / AFP )

Angesichts der anhaltenden Unruhen in Chile haben die Behörden am Sonntag erneut eine Ausgangssperre für die Hauptstadt Santiago de Chile verhängt. Die Maßnahme trete um 19.00 Uhr (Ortszeit, Mitternacht MESZ) in Kraft, wie der...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Kurdische Kämpfer haben sich aus Grenzstadt Ras al-Ain zurückgezogen

US-Militärfahrzeuge rollen durch Tal Tamr
Die US-Streitkräfte haben ihren Truppenabzug aus dem nordsyrischen Grenzgebiet zur Türkei fortgesetzt. Mehr als 70 gepanzerte Fahrzeuge mit US-Flaggen rollten durch die Stadt Tal Tamr. Die gepanzerten Fahrzeuge kamen dvom US-Truppenstützpunkt Sarrin in der Nähe der Grenzstadt Kobane. - (AFP / AFP )

Die kurdischen Einheiten haben sich vollständig aus der nordsyrischen Grenzstadt Ras al-Ain zurückgezogen. Die kurdisch dominierten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) vermeldeten am Sonntag den Abzug ihrer Kämpfer, die Türkei...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Schwere Unruhen in Chile dauern auch nach Verhängung des Ausnahmezustands an

Brennende Metro-Station in Santiago de Chile am Samstag
Auch nach der Verhängung des Ausnahmezustandes sind die schweren Ausschreitungen in der chilenischen Hauptstadt weitergegangen. Drei Menschen kamen ums Leben, als ein Supermarkt geplündert wurde und in Brand geriet. Die Regierung mobilisierte 9500 Sicherheitskräfte. - (AFP / AFP )

Auch nach der Verhängung des Ausnahmezustandes und einer Ausgangssperre reißen die Proteste in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile nicht ab. Am Sonntag lieferten sich Demonstranten und Polizei erneut gewaltsame...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 68

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Aus aller Welt – Politik

Sonntag, 20. Oktober 2019

Hunderttausende Demonstranten fordern Sturz der Regierung im Libanon

Demonstranten im Libanon
Im Libanon sind am Sonntag hunderttausende Menschen zu regierungskritischen Protesten erneut auf die Straße gegangen. Wie in den Tagen zuvor forderten sie den Sturz der Regierung. - (AFP / AFP )

Im Libanon sind am Sonntag erneut hunderttausende Menschen zu regierungskritischen Protesten auf die Straße gegangen. Wie in den Tagen zuvor forderten sie den Sturz der Regierung. Die christliche Partei Libanesische Kräfte war am...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Trumps Stabschef: Rücktritt nach Ukraine-Äußerungen stand nie zur Diskussion

Mick Mulvaney
Der wegen seiner Äußerungen zur Ukraine-Affäre in die Kritik geratene Stabschef im Weißen Haus, Mulvaney, schließt einen Rücktritt aus. Er habe seinen Rücktritt nicht angeboten und auch niemals darüber mit US-Präsident Trump gesprochen, sagte er. - (AFP/Archiv / AFP )

Der wegen seiner Äußerungen zur Ukraine-Affäre in die Kritik geratene Stabschef im Weißen Haus, Mick Mulvaney, denkt nach eigenen Angaben nicht über einen Rücktritt nach. Er habe seinen Rücktritt nicht angeboten und auch niemals...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

US-Verteidigungsminister Esper zu unangekündigtem Besuch in Kabul eingetroffen

US-Verteidigungsminister Mark Esper
US-Verteidigungsminister Esper ist zu einem unangekündigten Besuch in Kabul eingetroffen. Wie ein Sprecher des afghanischen Verteidigungsministeriums sagte, soll Esper mit hochrangigen Beamten zusammentreffen und ein Einsatzbericht vorgelegt werden. - (AFP/Archiv / AFP )

US-Verteidigungsminister Mark Esper ist am Sonntag zu einem unangekündigten Besuch in Afghanistan eingetroffen. In der Hauptstadt Kabul werde Esper ranghohe Regierungsvertreter treffen, sagte ein Sprecher des afghanischen...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Tausende bei Demo gegen Pegida-Bewegung in Dresden

Schild bei der Demo gegen Pegida in Dresden
Mehrere tausend Menschen sind am Sonntag nach Veranstalterangaben in Dresden gegen eine zeitgleich stattfindende Demonstration der islamfeindlichen Pegida-Bewegung auf die Straße gegangen. - (dpa/dpa/picture-alliance / dpa )

Mehrere tausend Menschen sind am Sonntag nach Veranstalterangaben in Dresden gegen eine zeitgleich stattfindende Demonstration der islamfeindlichen Pegida-Bewegung auf die Straße gegangen. Die Veranstaltung des Bündnisses "Herz...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Nach Protesten in Katalonien wächst Druck auf Spaniens Ministerpräsident Sánchez

Demonstranten in Barcelona am Samstagabend
Spaniens Ministerpräsident gerät wegen der gewaltsamen Proteste in Katalonien unter Druck: Die Opposition warf dem sozialistischen Regierungschef Pedro Sanchez am Sonntag vor, nicht hart genug gegen katalanische Unabhängigkeitsbefürworter vorzugehen. - (AFP / AFP )

Angesichts der gewaltsamen Proteste in Katalonien gerät Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez unter Druck: Die Opposition warf dem sozialistischen Regierungschef am Sonntag vor, nicht hart genug gegen radikale katalanische...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Konvoi mit kurdischen Kämpfern und Verletzten verlässt Grenzstadt Ras al-Ain

Blick von der türkischen Seite nach Ras al-Ain am Freitag
Ein Konvoi mit kurdischen Kämpfern und Verletzten hat die syrische Stadt Ras al-Ain an der Grenze zur Türkei verlassen. Der Konvoi bestand aus mehr als 50 Fahrzeugen, darunter Krankentransporter. Nach der Abfahrt des Konvois stand das Krankenhaus von Ras al-Ain in Flammen. - (AFP / AFP )

Ein Konvoi mit kurdischen Kämpfern und Verletzten hat am Sonntag die syrische Stadt Ras al-Ain an der Grenze zur Türkei verlassen. Der Konvoi bestand nach Angaben eines AFP-Korrespondenten aus mehr als 50 Fahrzeugen, darunter...Artikel lesen

Sonntag, 20. Oktober 2019

Trump will nächsten G7-Gipfel doch nicht in seinem Golfclub veranstalten

Der Trump National Doral Golf Club nahe Miami
Der nächste G7-Gipfel soll nach Angaben von US-Präsident Trump nun doch nicht in einem seiner Golfclubs stattfinden. Angesichts der "irrationalen und verrückten Feindseligkeit der Medien und der Demokraten" werde der Club nun nicht mehr in Erwägung gezogen. - (AFP/Archiv / AFP )

Nach scharfer Kritik und Korruptionsvorwürfen will US-Präsident Donald Trump den nächsten G7-Gipfel nun doch nicht in einem seiner eigenen Golfclubs ausrichten. Angesichts der "irrationalen und verrückten Feindseligkeit der...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 61

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >