Freitag, 24. November 2017

Aus aller Welt – Politik

Freitag, 24. November 2017

Mindestens 235 Tote bei verheerendem Anschlag auf Moschee auf dem Sinai

Ägyptische Sicherheitskräfte
Beim Angriff eines schwer bewaffneten Überfallkommandos auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach Angaben der Staatsmedien mindestens 184 Menschen getötet worden. - (AFP/Archiv / AFP )

Schwer bewaffnete Attentäter haben in Ägypten einen der schlimmsten Anschläge in der Geschichte des Landes verübt und ein Blutbad mit mindestens 235 Toten angerichtet. Die Angreifer zündeten während des Freitagsgebets in einer...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

EU drängt Ost-Länder zu Demokratie und Kampf gegen Korruption

Bundeskanzlerin Merkel in Brüssel
Demokratische Fortschritte und Kampf gegen Korruption und Terrorismus: Das hat die EU beim Gipfeltreffen mit der Ukraine und fünf anderen Ex-Sowjetrepubliken angemahnt. Bei den Brexit-Verhandlungen deutete sich ein mögliches Einlenken Londons an. - (AFP / AFP )

Demokratische Fortschritte und Kampf gegen Korruption und Terrorismus: Das hat die EU beim Gipfeltreffen mit der Ukraine und fünf anderen Ex-Sowjetrepubliken angemahnt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte am Freitag zum...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Prozess gegen Ärztin wegen Werbung für Abtreibungen löst Reformdebatte aus

Ärztin Kristina Hänel (links) mit Verteidigerin
Der Prozess gegen eine hessische Ärztin wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat eine Diskussion über Gesetzesänderungen ausgelöst. Juristenverbände kritisierten den Vorgang, SPD, Grünen, FDP und Linken kündigten Reformen an. - (dpa/AFP / dpa )

Der Prozess gegen eine hessische Ärztin wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat eine Diskussion über Gesetzesänderungen ausgelöst. Das Amtsgericht Gießen verurteilte sie am Freitag zu einer Geldstrafe von 6000...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Merkel erklärt sich auf EU-Ebene für "handlungsfähig"

Angela Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Sorgen der EU-Partnerländer über eine Regierungskrise in Deutschland beschwichtigt. - (AFP / AFP )

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Sorgen der EU-Partnerländer über eine Regierungskrise in Deutschland beschwichtigt. Merkel sagte am Freitag zum Abschluss des Gipfels mit den östlichen Partnern in Brüssel, sie sei als...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Schulz stimmt SPD auf möglichen Schwenk Richtung große Koalition ein

Schulz öffnet sich für SPD-Regierungsgespräche
SPD-Chef Martin Schulz bereitet seine Partei auf einen möglichen Schwenk Richtung große Koalition vor. Er sicherte der Basis aber am Freitag Mitentscheidung über eine etwaige Regierungsbeteiligung zu. - (AFP / AFP )

SPD-Chef Martin Schulz bereitet seine Partei auf einen möglichen Schwenk Richtung große Koalition vor. Er sicherte der Basis aber am Freitag Mitentscheidung über eine etwaige Regierungsbeteiligung zu. Zugleich betonte Schulz: "Es...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

UN Women erwartet Offenlegung von weit mehr Fällen sexueller Belästigung

Chefin von UN Women, Phumzile Mlambo-Ngcuka
Die jüngst bekannt gewordenen Fälle mutmaßlicher sexueller Belästigung in Hollywood und den US-Medien sind nach Auffassung der UN-Gleichstellungsorganisation UN Women nur der Anfang. Zugleich kritisierte sie das "laute Schweigen" vieler Männer. - (AFP / AFP )

Die jüngst bekannt gewordenen Fälle von sexueller Belästigung unter anderem in Hollywood und der US-Medienbranche sind nach Auffassung der UN-Gleichstellungsorganisation UN Women nur der Anfang. Sie gehe davon aus, dass noch viel...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Opposition beantragt Misstrauensvotum gegen Irlands Regierung

Irlands Vize-Premierministerin Frances Fitzgerald steht im Zentrum der Regierungskrise
Eine Regierungskrise in Irland droht zu einer neuen Belastung für die Brexit-Verhandlungen zu werden. Die konservative Oppositionspartei Fianna Fail hat einen Misstrauensantrag gegen die stellvertretende Premierministerin Frances Fitzgerald gestellt. - (AFP/Archiv / AFP )

Eine Regierungskrise in Irland droht zu einer neuen Belastung für die Brexit-Verhandlungen zu werden. Die konservative Oppositionspartei Fianna Fail stellte am Freitag einen Misstrauensantrag gegen die stellvertretende...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 35

1

2

3

4

5

Nächste >

Nein zu Gewalt an Frauen

Narren erobern das Rote Rathaus

PreBie 2017

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr

Aus aller Welt – Politik

Freitag, 24. November 2017

EU drängt Ost-Länder zu demokratischen Reformen

Bundeskanzlerin Merkel in Brüssel
Beim Gipfeltreffen mit der Ukraine und fünf anderen Ex-Sowjetrepubliken hat die Europäische Union weitere Fortschritte bei der demokratischen Entwicklung und beim Kampf gegen die Korruption angemahnt. - (AFP / AFP )

Beim Gipfeltreffen mit der Ukraine und fünf anderen Ex-Sowjetrepubliken hat die Europäische Union weitere Fortschritte bei der demokratischen Entwicklung und beim Kampf gegen die Korruption angemahnt. Bundeskanzlerin Angela...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Grüne zeigen sich gesprächsbereit - doch von der "Kenia"-Option halten sie nichts

Die Flagge von Kenia ist Schwarz-Rot-Grün
Die Grünen zeigen sich gesprächsbereit in Sachen Regierungsbildung, doch von einer schwarz-rot-grünen Koalition halten sie nichts. SPD und Union hätten im Bundestag eine Mehrheit, sagte Grünen-Chef Özdemir. Die Grünen würden dabei nicht gebraucht. - (AFP / AFP )

Die Grünen zeigen sich gesprächsbereit in Sachen Regierungsbildung, doch von einer schwarz-rot-grünen Kenia-Koalition halten sie nichts. SPD und Union hätten im Bundestag eine eigene Mehrheit, sagte Grünen-Chef Cem Özdemir am...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Staatsmedien: 184 Tote bei Angriff auf Moschee auf dem Sinai

Die Angreifer attackierten ein Gotteshaus
Beim Angriff eines schwer bewaffneten Überfallkommandos auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach jüngsten Angaben der Staatsmedien mindestens 184 Menschen getötet worden. - (AFP / AFP )

Beim Angriff eines schwer bewaffneten Überfallkommandos auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach jüngsten Angaben der Staatsmedien mindestens 184 Menschen getötet worden. Die staatliche Zeitung "Al Ahram"...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

CSU-Vize Weber verteidigt Vertagung der Personalentscheidungen

"Viel Unterstützung" für Seehofer
Der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber hat die Vertagung der Personalentscheidungen bei den Christsozialen verteidigt. In allen Gremien habe es "viel Unterstützung" für den Vorschlag von Parteichef Horst Seehofer gegeben, sagte Weber. - (dpa/AFP / dpa )

Der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber hat die Vertagung der Personalentscheidungen bei den Christsozialen verteidigt. In allen Gremien habe es "viel Unterstützung" für den Vorschlag von Parteichef Horst Seehofer gegeben,...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Mnangagwa als neuer Präsident Simbabwes vereidigt

Emmerson Mnangagwa legt seinen Amtseid ab
Emmerson Mnangagwa ist als neuer Präsident Simbabwes vereidigt worden. Vor zehntausenden jubelnden Menschen legte der 75-Jährige bei einer Zeremonie im Nationalstation in der Hauptstadt Harare den Amtseid ab. - (AFP / AFP )

Nach fast vier Jahrzehnten Mugabe-Herrschaft hat Simbabwe einen neuen Präsidenten: Sein Nachfolger Emmerson Mnangagwa legte am Freitag vor zehntausenden jubelnden Menschen in Harare den Amtseid ab. Mit seinem Antritt verknüpfen...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Steinmeier lädt Parteichefs von Union und SPD zu gemeinsamem Gespräch

Steinmeier will die Lage sondieren
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Parteichefs von Union und SPD zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen. Wie das Präsidialamt am Freitag in Berlin mitteilte, soll das Treffen in der kommenden Woche stattfinden. - (AFP / AFP )

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Parteichefs von Union und SPD zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen. Wie das Präsidialamt am Freitag in Berlin mitteilte, soll das Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

"New York Times": Trumps Ex-Berater Flynn will mit Ermittler Mueller kooperieren

Ex-Sicherheitsberater Flynn
Der frühere Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, ist einem Medienbericht zufolge in der Russland-Affäre zur Kooperation mit Sonderermittler Robert Mueller bereit. - (AFP/Archiv / AFP )

Der frühere Nationale Sicherheitsberater der USA, Michael Flynn, ist einem Medienbericht zufolge in der Russland-Affäre zur Kooperation mit Sonderermittler Robert Mueller bereit. Flynns Anwälte hätten das Anwaltsteam von...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 28

1

2

3

4

Nächste >