Samstag, 23. Juni 2018

Aus aller Welt – Wirtschaft

Samstag, 23. Juni 2018

Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen

Google-Logo bei einer Messe in Paris
Der US-Internetkonzern Google schickt derzeit wieder Kamera-Autos auf Deutschlands Straßen. Ziel sei es, das Kartenmaterial des Online-Dienstes Google Maps zu verbessern, teilte das Unternehmen auf Anfrage der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" mit. - (AFP/Archiv / AFP )

Der US-Internetkonzern Google schickt derzeit wieder Kamera-Autos auf Deutschlands Straßen. Ziel sei es, das Kartenmaterial des Online-Dienstes Google Maps zu verbessern, teilte das Unternehmen auf Anfrage der "Westdeutschen...Artikel lesen

Samstag, 23. Juni 2018

Berichte: Regierung plant bei Baukindergeld Begrenzung der Wohnfläche

Rohbau von Einfamilienhaus
Die Bundesregierung will Berichten zufolge die Bedingungen zum Erhalt des Baukindergeldes verschärfen. Wie die "Welt am Sonntag" und das "Handelsblatt" berichten, soll die Wohnfläche, bis zu der es die geplanten 1200 Euro pro Kind und Jahr geben soll, begrenzt werden.  - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Die Bundesregierung will Presseberichten zufolge die Bedingungen zum Erhalt des Baukindergeldes verschärfen. Wie die Zeitungen "Welt am Sonntag" und "Handelsblatt" am Samstag berichteten, soll die Wohnfläche, bis zu der es die...Artikel lesen

Freitag, 22. Juni 2018

Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölproduktion

Ölförderung in Libyen
Die Mitgliedstaaten der Opec haben sich nach Angaben Saudi-Arabiens darauf verständigt, künftig wieder mehr Öl zu fördern. Die Fördermenge wird demnach um "rund" eine Million Barrel (159 Liter) pro Tag ausgeweitet. - (AFP/Archiv / AFP )

Nach kontroversen Debatten hat sich die Opec auf eine Erhöhung der Ölproduktion verständigt. Die Mitgliedstaaten der Organisation erdölexportierender Länder einigten sich am Freitag in Wien auf eine Erhöhung der Fördermenge um...Artikel lesen

Freitag, 22. Juni 2018

Bericht: Audi-Chef Stadler muss vorerst in Untersuchungshaft bleiben

Audi-Chef Stadler
Audi-Chef Rupert Stadler muss offenbar vorerst in Untersuchungshaft bleiben. Eine erste Vernehmung des Managers habe keine neuen Erkenntnisse erbracht, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Audi-Chef Rupert Stadler muss offenbar vorerst in Untersuchungshaft bleiben. Eine erste Vernehmung des Managers am Mittwoch habe keine neuen Erkenntnisse erbracht, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung"...Artikel lesen

Freitag, 22. Juni 2018

Handelskonflikt zwischen Europa und den USA spitzt sich weiter zu

US-Präsident Donald Trump
US-Präsident Donald Trump hat im Handelsstreit mit der EU erneut mit Strafzöllen auf europäische Auto-Importe gedroht. Die EU hatte kurz zuvor als Reaktion auf die US-Aufschläge auf Aluminium und Stahl Gegenzölle auf US-Produkte in Kraft gesetzt. - (AFP/Archiv / AFP )

Der Handelskonflikt zwischen den USA und der EU schaukelt sich weiter hoch. Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Importaufschläge auf Aluminium und Stahl setzte die EU am Freitag Vergeltungszölle in Höhe...Artikel lesen

Freitag, 22. Juni 2018

Städte fordern grundlegende Verkehrswende

Kreuzung in Karlsruhe
Weniger Autos mit Verbrennungsmotor, mehr ÖPNV, Rad- und Fußverkehr und umweltfreundlichere Warenlieferungen: Der Deutsche Städtetag fordert eine Verkehrswende und sieht dabei insbesondere auch Bund und Länder in der Pflicht. - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Weniger Autos mit Verbrennungsmotor, mehr ÖPNV, Rad- und Fußverkehr und umweltfreundlichere Warenlieferungen: Der Deutsche Städtetag hat sich für eine umfassende Verkehrswende in den Ballungsgebieten ausgesprochen und sieht dabei...Artikel lesen

Freitag, 22. Juni 2018

DGB fordert mehr Mindestlohn-Kontrolleure

Zeitungsausträger im Morgengrauen
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat sich für deutlich mehr Kontrollen der Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohns ausgesprochen. "Das Personal der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) muss massiv aufgestockt werden", sagte DGB-Vorstand Körzell. - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat eine deutliche Ausweitung der Mindestlohn-Kontrollen gefordert. Rund 1,8 Millionen "hart arbeitende Menschen" würden noch immer um den Mindestlohn betrogen, sagte DGB-Vorstand Stefan...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 31

1

2

3

4

5

Nächste >

6. RCM-Oldtimertage in Allersheim

Kinderfest in Kauffmannsgarten

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr