Freitag, 24. November 2017

Aus aller Welt – Wirtschaft

Freitag, 24. November 2017

Mitarbeiter an sechs Amazon-Standorten am "Black Friday" in den Streik getreten

Amazon-Pakete in einem Logistikzentrum in Leipzig
Zum Schnäppchentag "Black Friday" hat die Gewerkschaft Verdi Beschäftigte an mehreren Amazon-Standorten zum Streik aufgerufen. - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Zum Schnäppchentag "Black Friday" sind an sechs Amazon-Standorten Beschäftigte des Online-Händlers in einen Streik getreten. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich am Freitag mehr als 2000 Mitarbeiter an dem...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

BASF prüft Fusion seines Öl- und Gasgeschäfts mit Dea

BASF bestätigt Gespräche mit Letter One
Der Chemiekonzern BASF prüft eine Fusion seines Öl- und Gasgeschäft mit der Dea-Gruppe, die zum Fonds Letter One des russischen Milliardärs Michail Fridman gehört. - (dpa/dpa/picture-alliance / dpa )

Der Chemiekonzern BASF prüft eine Fusion seines Öl- und Gasgeschäfts mit der Dea-Gruppe, die zum Fonds Letter One des russischen Milliardärs Michail Fridman gehört. BASF bestätigte am Freitag Gespräche mit Letter One....Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Einsatz von Dünger soll transparenter werden

Landwirt mit Pestizid- und Düngerspritze
Der Bundesrat hat den Weg für neue Düngeregeln für Landwirte frei gemacht, die nun bereits zum 1. Januar in Kraft gesetzt werden können. Die Länderkammer stimmte am Freitag der so genannten Stoffstrombilanzverordnung mit einigen Änderungen zu.  - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Angesichts der hohen Nitratbelastung der Gewässer soll es künftig mehr Klarheit darüber geben, wie viel Dünger auf deutschen Feldern landet. Nach zähem Ringen einigte sich der Bundesrat am Freitag auf einen Kompromiss und stimmte...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Grüne: EU-Kommission muss mögliches Aus für Glyphosat akzeptieren

Traktor beim Versprühen von Herbiziden
Vor der erneuten Abstimmung über die Zukunft von Glyphosat haben die Grünen die EU-Kommission dazu gedrängt, ein mögliches Ende des Unkrautvernichters zu akzeptieren. - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Vor der erneuten Abstimmung über die Zukunft von Glyphosat haben die Grünen die EU-Kommission dazu gedrängt, ein mögliches Ende des Unkrautvernichters zu akzeptieren. Sollte es am Montag "wieder keine qualifizierte Mehrheit für...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Bundesrat unterstützt EU-Pläne zum Schutz vor Cyberkriminalität

Bundesrat unterstützt EU-Pläne zum Schutz vor Cyberkriminalität
Der Bundesrat stellt sich hinter die EU-Pläne für einen besseren Schutz vor Hackern, schlägt zugleich aber weitere Maßnahmen gegen Cyberkriminalität vor: Es dürfe nicht nur um technische Fragen gehen, sondern auch um die Sensibilisierung der Nutzer. - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Der Bundesrat hat sich hinter die Pläne der EU-Kommission für einen besseren Schutz vor Hackerangriffen gestellt, zugleich aber weitere Maßnahmen gegen Cyberkriminalität vorgeschlagen. Die Länderkammer begrüßte es am Freitag in...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Kölner Verwaltungsgericht weist Klage von Umweltverband gegen Tagebau Hambach ab

Tagebau Hambach im rheinischen Braunkohlerevier
Der BUND ist mit einer Klage gegen die Fortführung des Braunkohletagebaus Hambach gescheitert. Die von den Umweltschützern in Zweifel gezogenen Genehmigungsbescheide für den Tagebau seien rechtmäßig, urteilte das Kölner Verwaltungsgericht. - (dpa/AFP/Archiv / dpa )

Die Umweltorganisation BUND ist vor Gericht mit einer Klage gegen die Fortführung des Braunkohletagebaus Hambach gescheitert. Die von den Umweltschützern in Zweifel gezogenen Genehmigungsbescheide für den Tagebau seien...Artikel lesen

Freitag, 24. November 2017

Wirtschaftskrise führt zu Cola-Knappheit in Turkmenistan

Die Preise sind sprunghaft gestiegen
Angesichts der sich zuspitzenden Wirtschaftskrise in Turkmenistan befürchten Einwohner der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik eine zunehmende Cola-Knappheit. - (AFP/Archiv / AFP )

Angesichts der sich zuspitzenden Wirtschaftskrise in Turkmenistan befürchten Einwohner der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik eine zunehmende Cola-Knappheit. Nachdem der Preis für die koffeinhaltige Brause zuletzt in die Höhe...Artikel lesen

Treffer 1 bis 7 von 34

1

2

3

4

5

Nächste >

Nein zu Gewalt an Frauen

Narren erobern das Rote Rathaus

PreBie 2017

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr