Zum Inhaltsbereich springen
Mittwoch, 24. August 2016




Medien: Mindestens fünf Tote bei Erdbeben in Zentralitalien

Bei dem Erdbeben im Zentrum Italiens sind nach jüngsten Angaben mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Im Urlaubsort Amatrice seien am Mittwoch zwei Leichen geborgen worden, berichteten italienische Medien. Am frühen Morgen hatte die Polizei bereits mitgeteilt, dass in Pescara del Tronto in...

Mehrere Tote und schwere Schäden nach Beben in Zentralitalien

Heftige Erdstöße haben in der Nacht zu Mittwoch das Zentrum Italiens erschüttert: Mindestens drei Menschen wurden nach Behördenangaben beim Einsturz ihrer Häuser getötet, weitere wurden unter den Trümmern vermutet. Aus den Orten um das Epizentrum wurden beträchtliche Schäden gemeldet. "Das halbe...

Jennifer Lawrence bleibt Hollywoods Top-Verdienerin

Publikumsliebling Jennifer Lawrence bleibt die Top-Verdienerin in Hollywood: Auf der am Dienstag vom Magazin "Forbes" veröffentlichten Liste der zehn bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt belegte die 26-Jährige wie schon im vergangenen Jahr den ersten Platz. Lawrence kam auf Brutto-Einnahmen in...

Europol sprengt Tauschnetzwerk für Kinderpornografie

Bei Polizeieinsätzen in 28 europäischen Ländern sind 75 Verdächtige festgenommen worden, die über das Internet kinderpornografische Bilder geteilt haben sollen. Die Operation "Daylight" (Tageslicht) sei durch Informationen der Schweizer Polizei über ein riesiges Netzwerk zur Verbreitung von...

Labour-Chef Corbyn hat Ärger nach Kritik an privater Bahngesellschaft

Der Chef der britischen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, der derzeit in einer Urwahl um sein Amt kämpft, muss sich nun auch noch mit dem Vorwurf der Unehrlichkeit auseinandersetzen: Die private Bahngesellschaft Virgin Trains wies am Dienstag Corbyns Vorwurf zurück, er habe wegen überfüllter Wagen in...

US-Soullegende Aretha Franklin muss eine Reihe von Konzerten absagen

Die US-Soullegende Aretha Franklin hat eine Reihe von Konzerten aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. "Mit Bedauern" müsse sie verkünden, dass sie "auf Anraten der Ärzte" einige Konzerte im kommenden Monat streichen müsse, erklärte die 74-jährige Sängerin am Montag. Woran sie litt, ließ sie offen....

Bremer nach Attacke von aggressivem Wespenschwarm gestorben

Ein Mann ist in Bremen nach einem Wespenangriff gestorben. Der 78-Jährige sei in seinem Garten auf ein Erdwespennest gestoßen und von dem Schwarm attackiert worden, erklärte die Polizei am Dienstag in Bremen. Durch Stiche seien Zunge und Hals des Mannes stark angeschwollen. Er kollabierte nach...

Treffer 1 bis 7 von 33
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-33 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden