Zum Inhaltsbereich springen
Sonntag, 11. Dezember 2016




Mehr als 30 Tote und viele Verletzte bei Explosion von Tanklastwagen in Kenia

Bei der Explosion eines Tanklastwagens in Kenia sind mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen. Der mit Benzin beladene Tanklaster habe am Samstagabend auf einer Autobahn nahe der Stadt Naivasha mehrere andere Fahrzeuge gerammt und sei dann in Flammen aufgegangen, teilte ein Vertreter der...

Dutzende Tote bei Einsturz von Kirchendach in Nigeria

Beim Einsturz eines Kirchendaches in Nigeria sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Es habe bei dem Unglück in Uyo im südöstlichen Bundesstaat Akwa Ibom am Samstag "viele Tote und Verletzte" gegeben, erklärte Präsident Muhammadu Buhari. Eine genaue Opferzahl nannte er zunächst jedoch nicht.Die...

"Toni Erdmann" räumt beim Europäischem Filmpreis ab

Der deutsche Film "Toni Erdmann" ist der große Gewinner des Europäischen Filmpreises. Die Tragikomödie von Regisseurin Maren Ade erhielt bei der Preisverleihung im polnischen Breslau am Samstagabend die Auszeichnungen für den besten Film, die beste Regie und das beste Drehbuch. Die beiden...

Hollande weiht Nachbildung von berühmter Steinzeithöhle von Lascaux ein

Der französische Präsident François Hollande hat am Samstag eine neue Nachbildung der für ihre steinzeitlichen Malereien berühmten Höhle von Lascaux eingeweiht. Etwa eine Dreiviertelstunde lang besuchte Hollande die verschiedenen Säle. Anschließend lobte er die Nachbildung als ein "Meisterwerk"....

Mindestens fünf Tote bei Explosion eines Güterzugs in Bulgarien

Bei der Explosion eines Güterzugs in Bulgarien sind am Samstag mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Der mit Gastanks beladene Zug entgleiste nach Angaben der Behörden bei der Einfahrt in den Bahnhof von Hitrino im Nordosten des Landes. Mehr als 20 Menschen wurden verletzt. Regierungschef...

Rhein bei Duisburg nach Unfall auf fünf Kilometern Länge verschmutzt

Der Rhein ist bei Duisburg durch einen Unfall auf fünf Kilometern Länge verschmutzt worden. Nach Angaben der Polizei sank am Samstagmorgen aus noch ungeklärter Ursache ein mit einem Bagger beladener Ponton Höhe Rheinkilometer 773. Durch ausgetretene Betriebsstoffe sei der Rhein zwischen...

45.000 Obdachlose nach Erdbeben in Indonesien

Nach dem schweren Erdbeben in Indonesien sind zehntausende Menschen obdachlos. Mehr als 45.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen, wie der Katastrophenschutz am Samstag mitteilte. Aus Angst vor Nachbeben verbringen die meisten von ihnen die Nächte demnach im Freien und campieren in der Nähe...

Treffer 1 bis 7 von 38
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-38 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden