Weiter zum Inhalt
Samstag, 27. Februar 2021

Aus aller Welt – Panorama

Tierpfleger in Spanien von Elefantin getötet

Elefantin mit Kalb - (AFP/Archiv / JAVIER SORIANO / AFP )

Ein Tierpfleger in Spanien ist von einer Elefantin tödlich verletzt worden. Der 44-Jährige wurde vom Rüssel des rund vier Tonnen schweren Tieres erfasst und mit dem Kopf gegen Gitterstäbe geschleudert. Er erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Artikel lesen
Friedhofsmitarbeiter im brasilianischen Manaus - (AFP / MICHAEL DANTAS / AFP )

Die Zahl der Corona-Toten in Brasilien hat die Schwelle von 250.000 überschritten. Brasilien ist nach den USA das Land mit der zweithöchsten Zahl von Todesopfern der Pandemie.

Artikel lesen
Turntrainer John Geddert - (AFP/Archiv / - / AFP )

Der im Missbrauchsskandal bei den US-Kunstturnerinnen beschuldigte Ex-Erfolgstrainer Geddert hat sich das Leben genommen. Wenige Stunden nachdem er in 24 Punkten beschuldigt wurde, sei der 63-Jährige tot aufgefunden worden, erklärte die Staatsanwaltschaft.

Artikel lesen
US-Präsident Biden - (AFP / SAUL LOEB / AFP )

US-Präsident Joe Biden hat die Fortschritte bei der Corona-Impfkampagne im Land angepriesen. Bei den Impfungen seien die USA dem Zeitplan um "Wochen" voraus, sagte Biden anlässlich der 50-millionsten Impfung seit seinem Amtsantritt am 20. Januar.

Artikel lesen
Industriekommissar Thierry Breton - (POOL/AFP / Olivier HOSLET / POOL )

Die EU-Kommission geht von einer stark steigenden Produktion von Corona-Impfstoff in Europa aus. "Was wir im Moment sehen, ist sehr beruhigend", sagte EU-Industriekommissar Thierry Breton am Donnerstag bei einer Anhörung im Brüsseler EU-Parlament.

Artikel lesen
Gouverneur Andrew Cuomo - (POOL/AFP / Seth Wenig / POOL )

Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, ist durch Belästigungsvorwürfe einer früheren Mitarbeiterin unter Druck geraten. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio forderte eine "vollständige und unabhängige Untersuchung" zu den Vorwürfen der Frau.

Artikel lesen
Gräber von Corona-Todesopfern im brasilianischen Manaus - (AFP / MICHAEL DANTAS / AFP )

Weltweit sind seit Beginn der Corona-Pandemie im Dezember 2019 bereits mehr als 2,5 Millionen Menschen nach einer Infektion gestorben. Europa ist mit 842.894 Todesfällen die am stärksten betroffene Region, gefolgt von Lateinamerika und der Karibik

Artikel lesen

Corona-Alarmstufe in Großbritannien gesenkt

Leere Straßen im Corona-Lockdown in England - (AFP / Paul ELLIS / AFP )

Weil der Druck auf die Krankenhäuser im Land etwas nachgelassen hat, senkt Großbritannien die Corona-Alarmstufe: Statt bisher die höchste Stufe fünf gilt nun die Stufe vier.

Artikel lesen
Sacha Jafri mit seinem Werk - (AFP / GIUSEPPE CACACE / AFP )

Der britische Künstler Sacha Jafri will das von ihm geschaffene größte Gemälde der Welt zugunsten von armen Kindern versteigern.

Artikel lesen
Blaulicht - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Nach der Tötung eines 13-Jährigen im baden-württembergischen Sinsheim ist der ein Jahr ältere mutmaßliche Täter unter Mordverdacht in Haft genommen worden. Die Ermittler gingen von einem Verbrechen aus Eifersucht aus. Details waren aber noch unklar.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr