Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 17. Juni 2021

Aus aller Welt – Wirtschaft

US-Notenbankchef Jerome Powell - (AFP/Archiv / Eric BARADAT / AFP )

Die US-Notenbank hat ihre Inflationsprognose für dieses Jahr auf 3,4 Prozent angehoben, ist zugleich aber Ängsten vor einer unkontrollierten Preisspirale entgegengetreten. In der Fed-Führung rechnet eine Mehrheit der Mitglieder für 2023 mit Anhebungen der Leitzinsen.

Artikel lesen
Soziale Medien verlieren in Indien den Status als Dienstleister - (AFP/Archiv / Olivier DOULIERY / AFP )

Die indische Regierung hat dem Kurzbotschaftendienst Twitter die Missachtung neuer Internet-Regeln vorgeworfen. Der für das Internet zuständige Minister erklärte, der US-Gigant beachte die Richtlinien nicht, die in Indien am 26. Mai in Kraft getreten seien.

Artikel lesen
Paketauslieferung in Berlin - (AFP/Archiv / Tobias SCHWARZ / AFP )

Die Corona-Pandemie hat der Paketbranche im vergangenen Jahr einen srpunghaften Anstieg beim Seundungsvolumen beschwert. Wie der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) am Mittwoch mitteilte.

Artikel lesen
Deutsche-Bahn-Zentrale in Berlin - (AFP/Archiv / John MACDOUGALL / AFP )

Die Deutsche Bahn will früher als bislang geplant klimaneutral werden. Das bisherige Ziel 2050 soll um zehn Jahre auf 2040 vorgezogen werden.

Artikel lesen
Schweine im Stall - (AFP/Archiv / INA FASSBENDER / AFP )

Die SPD-Fraktion im Bundestag hat den Vorwurf von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) zurückgewiesen, dass das Tierwohl-Siegel für Lebensmittel an den Sozialdemokraten gescheitert sei.

Artikel lesen
Ifo-Institut senkt Wachstumsprognose ab - (DPA/AFP / DANIEL REINHARDT / DPA )

Lieferengpässe bremsen die wirtschaftliche Erholung von der Corona-Krise. Das Ifo-Institut senkte seine Konjunkturprognose für dieses Jahr deshalb ab.

Artikel lesen
Elektroauto - (AFP / JENS SCHLUETER / AFP )

Die allermeisten Haushalte halten nach Angaben der staatlichen Förderbank KfW die Energiewende für wichtig - die Bereitschaft für eigene Investitionen hängt dabei aber auch von der wirtschaftlichen Betroffenheit durch die Corona-Krise ab.

Artikel lesen
Abgase aus einem Auspuff - (dpa/dpa/picture-alliance/Archiv / Marijan Murat / dpa )

Knapp sechs Jahre nach Bekanntwerden des Dieselskandals steigen die Prozesskosten nach Angaben der Versicherungsbranche unvermindert an. Bis Ende Mai gaben die Rechtsschutzversicherer für Anwalts-, Gerichts- und Gutachterkosten bereits mehr als eine Milliarde Euro aus.

Artikel lesen
Arbeitnehmer im Homeoffice - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Mit dem Auslaufen der sogenannten Bundesnotbremse in der Corona-Pandemie endet in zwei Wochen auch die darin geregelte Homeoffice-Pflicht. Darauf wies Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) in der "Wirtschaftswoche" hin.

Artikel lesen
Windräder und Kohlekraftwerk in Neurath - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Die geplante Kostenverteilung des CO2-Preises zu gleichen Anteilen auf Mieter und Vermieter wird bis zur Bundestagswahl wohl nicht mehr beschlossen werden. Scharfe Kritik an der Union kam deshalb von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD).

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr