Zum Inhaltsbereich springen
Sonntag, 22. Oktober 2017

Ifo-Präsident fordert Air-Berlin-Chef zu teilweisem Gehaltsverzicht auf

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann aufgefordert, teilweise auf sein bis 2021 garantiertes Millionengehalt zu verzichten. "Es ist verständlich, dass Arbeitnehmer, die durch eine Unternehmenspleite ihren Arbeitsplatz verlieren, empört sind,...

Gesamtmetall-Chef weist Gewerkschaftskonzept für Arbeitszeitverkürzungen zurück

In der Metall- und Elektroindustrie spitzt sich der Streit um mögliche Arbeitszeitverkürzungen zu. Der Forderungskatalog, den die IG Metall in der kommenden Woche endgültig beschließen will, sei "völlig weltfremd", sagte der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Rainer Dulger, der "Neuen...

Durchsuchungen der EU-Kommission bei Autobauer BMW wegen Kartellvorwürfen

Im Zusammenhang mit den Kartellvorwürfen gegen große deutsche Autobauer haben Vertreter der EU-Kommission BMW durchsucht. Die Behörde in Brüssel bestätigte am Freitag Durchsuchungen bei einem nicht genanntem Hersteller, das Unternehmen selbst sprach kurz darauf von einer "Nachprüfung" im...

EU-Kreise: Durchsuchungen bei Autobauer BMW wegen Kartellvorwürfen

Im Zusammenhang mit Kartellvorwürfen gegen die deutsche Autoindustrie hat die EU einen Hersteller durchsuchen lassen. Das teilte die EU-Kommission am Freitag mit, ohne den Autobauer zu benennen. Wie AFP aus EU-Kreisen erfuhr, handelt es sich um BMW.

Air-Berlin-Piloten drohen bei Eurowings Gehaltseinbußen von mehr als 40 Prozent

Piloten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin drohen bei einem Wechsel zur Lufthansa-Tochter Eurowings Gehaltseinbußen von mehr als 40 Prozent. Diese Zahl bestätigte am Freitag Markus Wahl von der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit, der zugleich kritisierte, dass sich die Piloten zuvor erst auf...

Schwer lesbar oder fehlend: Behörden kontrollieren Energielabel auf Produkten

Schwer lesbar oder fehlend: Die Marktüberwachungsbehörden der Länder haben Produkte auf ihr Energielabel geprüft und bundesweit in 6,8 Prozent der Fälle Fehler beanstandet. Wie die Regierungen mehrerer Bundesländer am Freitag mitteilten, nahmen die Landesbehörden 107.000 Elektrogeräte, Autos und...

Deutsche wollen für Weihnachten dieses Jahr im Schnitt 484 Euro ausgeben

Die deutschen Haushalte wollen dieses Jahr im Schnitt 484 Euro für Weihnachten ausgeben, und zwar für Geschenke, Essen, Reisen und Unterhaltung. Das seien vier Prozent mehr als im Vorjahr, teilte die Unternehmensberatung Deloitte am Freitag mit. Sie befragte Ende September bis Anfang Oktober...

Treffer 1 bis 7 von 34
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-34 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden