Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 23. Juni 2021

Aus aller Welt – Wirtschaft

Die NGG warnte auch vor Problemen in der Grillsaison - (AFP/Archiv / John MACDOUGALL / AFP )

Die rund 160.000 Beschäftigten in Schlachthöfen und Unternehmen der Fleischverarbeitung bekommen künftig einen schrittweise steigenden Mindestlohn. Die neue Lohnuntergrenze startet bei 10,80 Euro pro Stunde, ab Dezember 2023 sollen es 12,30 Euro sein.

Artikel lesen
Logo der Bundesagentur für Arbeit - (AFP/Archiv / INA FASSBENDER / AFP )

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai um 84.000 auf 2,687 Millionen gesunken. Die Bundesagentur für Arbeit sieht damit erste Zeichen der Besserung in der Corona-Krise.

Artikel lesen
Kuh wird gemolken - (AFP/Archiv / Angela Weiss / AFP )

Genug Einkommen, eine Zukunftsperspektive, mehr Wertschätzung: Die deutschen Landwirtinnen und Landwirte erhoffen sich von einer neuen Bundesregierung die nötigen Weichenstellungen für eine moderne Landwirtschaft.

Artikel lesen
Zerstörter Hafen von Beirut - (AFP / DYLAN COLLINS / AFP )

Der wirtschaftliche Kollaps des Staates Libanon gehört nach Einschätzung der Weltbank zu den schlimmsten Finanzkrisen seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Weltbank rechnet für dieses Jahr mit einem Einbruch der Wirtschaft von fast zehn Prozent.

Artikel lesen
Wirecard-Logo - (AFP/Archiv / Christof STACHE / AFP )

Im Fall Wirecard gibt es nach einem Bericht des "Handelsblatts" Ungereimtheiten rund um das Vermögen des früheren Konzernchefs Markus Braun. Demnach soll er versucht haben, sein Hab und Gut in Sicherheit zu bringen.

Artikel lesen
Kunde in einem Supermarkt - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Die Inflation in der Eurozone hat im Mai den höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren erreicht. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Dienstag mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im Mai nach einer vorläufigen Schätzung um zwei Prozent.

Artikel lesen
Frankfurter Bankenviertel - (AFP / Yann Schreiber / AFP )

Wirtschaftliche Veränderungen infolge der Corona-Pandemie und des Klimawandels: Immer mehr wohlhabende Menschen ändern laut einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung EY ihre Anlage- und Risikopräferenzen.

Artikel lesen
Justitia - (AFP/Archiv / INA FASSBENDER / AFP )

Die Zulassung eines Generikums in Deutschland auf Basis einer von Großbritannien übermittelten Beurteilung ist verfassungsgemäß. Sie verstoße weder gegen das Grundgesetz noch gegen die EU-Grundrechtecharta, teilte das Bundesverfassungsgericht mit.

Artikel lesen
Milchalternativen in einem Supermarktregal - (AFP/Archiv / Thomas URBAIN / AFP )

Der Markt für Milchalternativen wächst rasant und hat damit nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in den vergangenen Jahren zu einer Verdoppelung der Importe von Hafer-, Soja- und anderen Pflanzendrinks geführt.

Artikel lesen
Baustelle in München - (AFP / Christof STACHE / AFP )

Auf vielen Baustellen mangelt es weiterhin an Holz, Stahl oder Kunststoff - einer Umfrage des Münchener Ifo-Instituts zufolge hat sich die Lage dabei im vergangenen Monat zugespitzt.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr